Logo Bodhranweekend

28.-30.10.2022 
Niamh Fennell als dritte Lehrerin, Konzert, Werkstattbesuch bei Stevie Moises und Q&A mit Christian Hedwitschak, Stevie Moises und allen Lehrer:innen! Die BodhranWeekends sind Treffpunkt für Bodhranspieler aller Spielstärken und bieten qualifizierten Unterricht für alle Spielstufen.

Hölzer für Tipper


Sorgfalt und Respekt

Ein Wort vorweg

Alle natürlichen Materialien werden von Stevie Moises mit größter Sorgfalt und dem nötigen Respekt behandelt und sorgsam verarbeitet.

Ebenholz und Schlangenholz werden seit langem zur Herstellung von Musikinstrumenten verwendet (Griffbretter, Stimmwirbel, Geigenbögen, etc.), und sind in diesen sehr begrenzten Mengen zu diesem Zweck mit Sicherheit keine Gefahr für das ökologische Gleichgewicht. Zudem stammt das verwendete Makassar aus den Restzuschnitten der Furnierproduktion.

Diese Hölzer werden von Stevie Moises für unsere Tipper verwendet:


lebhafte Struktur

Makassar "Ebenholz"

Makassar ist eines der härtesten, schwersten und teuersten Hölzer der Welt. Es unterscheidet sich vom echten Ebenholz durch seine lebhaftere Struktur (helle Einläufe).

Durch die Beliebtheit dieses wunderschönen Holzes hat sich der Materialpreis in den letzten Jahren von € 22.000,- auf fast € 40.000,- pro Kubikmeter erhöht.

Als Material für die Tipperherstellung ist diese Holzart geradezu perfekt. Es wird unserer Meinung nach nur durch das noch viel teurere Schlangenholz (Snakewood) optisch übertroffen.

Diese Tipper sind sehr fein geschliffen und werden mit einer gewachsten Oberfläche geliefert.


Schlangenholz
lange und schlanke Tipper

Schlangenholz (Snakewood)

Schlangenholz ist eines der wertvollsten Hölzer, die es gibt. Es ist ein sehr hartes und schweres Holz, perfekt für die Herstellung von Tippern geeignet… und wunderschön!

Die technischen Eigenschaften dieses Holzes schreien geradezu nach einer Verwendung, vor allem als "lange und schlanke" Tipper. Wer schon einmal mit Snakewood gearbeitet hat, weiß, wie schwer es ist, dieses seltene und wertvolle Material in guter Qualität zu bekommen. Wir sind überglücklich, eine zuverlässige Quelle für exzellentes Snakewood gefunden zu haben! Wir garantieren Snakewoodtipper in höchster Qualität. Das bedeutet eine glatte, geschlossene Oberfläche, keine Haarrisse oder Wuchsfehler.

Alle Tipper werden mit einer natürlichen, feinen Wachsoberfläche versehen. Wir sind glücklich und stolz, diese wunderbaren Tipper anbieten zu können - ein optisches Highlight, das dem Ohr schmeichelt!


Europäisches Holz

Olivenholz

Olivenholz ist das härteste, schwerste und teuerste Holz Europas und wächst in allen Ländern rund um das Mittelmeer.

Ganz nebenbei ist es auch eines der schönsten Hölzer der Welt. Die warmen, hellen Farbtöne und die interessante, marmorierte Maserung stahlt eine natürliche Wertigkeit aus.

Die hohe Dichte des Olivenholzes und die nachhaltige Verfügbarkeit dieses kostbaren Holzes, erlaubt es, hochwertigste Tipper daraus zu fertigen.


Schlangenholz
Edelholz

Nussbaum

Das Holz der Echten Walnuss ist ein begehrtes Edelholz, dessen Verwendung auf hochwertige Gegenstände beschränkt ist. Es stammt in der Regel von ehemaligen Fruchtbäumen, da ein gezielter Anbau der Walnuss für die Holzproduktion nur ansatzweise vorhanden ist.

Nussholz ist feinfaserig, mittelhart und mittelschwer. Das Holz ist zäh und biegsam, wodurch es sich hervorragend für die Herstellung der Stäbe, die für Hotrod Tipper verwendet werden, eignet. Auch werden daraus diverse Griffe für Hybrid-Tipper gefertigt.


Zähigkeit und Elastizität

Esche geriegelt

Eschenholz ist ein schweres und auch hartes Holz mit günstigen Festigkeitseigenschaften. Seine Zug- und Biegefestigkeit übertrifft die der Eiche. Es ist elastisch, abriebfest und durch die hohe Bruchfestigkeit, zäher als die meisten anderen heimischen Holzarten.

Eschenholz wird besonders dann eingesetzt, wenn hohe Ansprüche an die Festigkeit, Zähigkeit und Elastizität gestellt werden, so zur Herstellung von Stielen für Hämmer, Beile, Schaufeln, Hacken und Äxte, Sensen, Rechen und andere Werkzeuge.

Dies sind genau die Eigenschaften sich zur Herstellung von Trommelstöcken und Tippern bestens eignen.

Esche

Schlangenholz
Mittlere Dichte

Ahorn geriegelt

Ahornholz zählt zu den wertvollen Edellaubhölzern. Das Holz besitzt eine mittlere Dichte. Es ist elastisch und zäh, zugleich jedoch hart und besitzt nur ein geringes Schwindmaß. Die Biegefestigkeit ist gut.

Die Oberflächen lassen sich gut bearbeiten, leicht polieren, beizen und einfärben, auch die Behandlung mit Lacken ist problemlos.

Ahornholz wird vor allem im Möbelbau und im Innenausbau verwendet. Seit langem wird ausgesuchtes Berg-Ahornholz im Musikinstrumentenbau als Zier- und Resonanzholz zur Herstellung von Zupf-, Streich- und Blasinstrumenten und Schlagzeugkesseln verwendet.


hart und belastbar

Hickory geriegelt

Hickory ist eine Gattung von Bäumen aus der Familie der Walnussgewächse. Natürliche Vorkommen gibt es heute nur noch in Nordamerika.

Einige, aber nicht alle, Hickory-Arten haben ein hartes, belastbares und haltbares Holz. Das Holz ist beliebt für die Erzeugung von Werkzeugstielen, Bögen, Drumsticks etc. Bis etwa Mitte des 20. Jahrhunderts wurden auch Ski sowie die Schäfte von Baseball- und Golfschlägern aus Hickory gefertigt.

Schon von den Indianern des östlichen Waldlandes wurde Hickory als Bogenholz geschätzt. Es wird auch noch heute als Bogenholz verwendet und ist eines der besten Hölzer für diesen Zweck.

Aufgrund der Robustheit und Resistenz bei Trockenheit gelten einige Hickory-Arten trotz ihres langsamen Wachstums als mögliche Kandidaten für den Waldumbau aufgrund des Klimawandels.

Hickory geriegelt

Pflaumenbaum
auffälliges Farbspektrum

Pflaume/Zwetschge

Das Holz von Pflaumenbäumen ist hart, dicht und feinporig und hat eine mittlere Dichte.

Es besitzt eine gleichmäßige Struktur mit einem nach dem Anschnitt auffälligen Farbspektrum. Das Splintholz ist hell, während das Kernholz rote und violette Töne zeigt. Unter UV-Einwirkung dunkelt das Holz jedoch nach und wird mit der Zeit dunkelbraun mit nur noch schwach erkennbarer Maserung.

Aufgrund des geringen Stammdurchmessers der Bäume wird das Holz beim Schreinern, Schnitzen und Drechseln überwiegend für kleinere Werkstücke, Musikinstrumente und dekorative Elemente verwendet.


wichtiges Edelholz

Kirschbaum

Kirschbaumholz ist mittelhart bis hart und besitzt eine mittlere Dichte.

Im Trockenen ist Kirschbaumholz sehr gut haltbar. Dies trifft vor allem bei der Verwendung im Innenausbau zu. Es lässt sich sehr gut bearbeiten und aufgrund der homogenen Holzstruktur leicht polieren, wobei sehr glatte Oberflächen erreicht werden können.

Das Kirschbaumholz stellt sowohl aktuell wie auch in der Vergangenheit ein wichtiges Edelholz im Möbelbau sowie bei der Herstellung von Furnieren im Innenausbau dar.

Kirschbaumholz

Pflaumenbaum
Einlagerung von Gerbstoffen

Eibe

Das wegen des langsamen Wachstums feinringige Holz ist sehr dauerhaft, dicht, hart und elastisch.

Die Dauerhaftigkeit des Kernholzes resultiert aus der Einlagerung von Gerbstoffen, welche das Holz imprägnieren. Eibenholz trocknet sehr gut, schwindet dabei nur mäßig und lässt sich leicht verarbeiten.

Das im Holzhandel nur selten angebotene Holz wird für Holzschnitzereien und Kunstdrechslerei sowie zum Bau von Musikinstrumenten verwendet.


Riesengras

Bambus

Das verholzende Riesengras ist seit Jahrhunderten regionaler Lieferant von Baustoffen und Brennmaterialien.

Das Spektrum der Anwendungen reicht dabei von der Verwendung als Nahrungsmittel über die Nutzung als Baumaterial für den Möbel- und Hausbau, die Produktion von Textilien und Biowerkstoffen bis hin zur Nutzung von Pflanzenauszügen (Bambusmilch) bei der Herstellung von Kosmetik- und Pflegeprodukten. Auch energetisch wird Bambus genutzt, beispielsweise in Form von Bambuspellets oder Bambus-Holzkohle.

Bambus ist ein leicht verfügbarer und zugleich hochwertiger Rohstoff. In vielen Eigenschaften ist Bambus den Harthölzern ebenbürtig und in seiner Zähigkeit dem Holz sogar überlegen; durch die Hohlräume ist Bambus extrem leicht und elastisch.

Kirschbaumholz

Lambeg Trommel
Ein seltenes Phänomen

Riegelwuchs

Riegelwuchs ist eine Wuchsanomalie im Holz bestimmter Baumarten.

Das Phänomen kommt vor allem bei Ahornholz vor, aber auch bei anderen Laubhölzern wie Nussbaum, Esche, Eiche und Arten der Mehlbeere. In längsgeschnittenem Holz ist dabei ein streifenförmiges Quermuster zu erkennen, welches von einem wellenförmigen Faserverlauf des Holzes hervorgerufen wird. Die Ursache dafür ist noch nicht geklärt. Es gibt Anhaltspunkte auf eine gewisse rezessive Vererbbarkeit der Eigenschaft. Der Baumstandort und übrige Umwelteinflüsse könnten als Faktoren dabei mitwirken.

Riegelwuchs kommt selten vor. Beim Ahorn sind etwa drei Prozent der Bäume davon betroffen. In Frankreich wurde ein Anteil zwischen zwei und fünf Prozent gefunden. Am lebenden Baum ist eine Riegelung nicht zu erkennen. Hinweise darauf können unter Umständen durch Ausstanzen gewonnen werden. Auch beim gefällten Stamm kann es zu Schwierigkeiten bei der Erkennung kommen, da oft nicht der ganze Stamm betroffen ist, sondern nur Teile davon.

Aufgrund der Seltenheit und der guten Verwertbarkeit solchen Holzes ist es wesentlich teurer als Holz ohne diese Erscheinung. Neben Furnieren werden auch hochwertige Möbel und Musikinstrumente aus geriegeltem Holz hergestellt. Als Klangholz ist es im Instrumentenbau gut geeignet und wird seit Jahrhunderten dafür verwendet.

Oberfächenbehandlung

Die Oberfläche der Tipper wird mit natürlichen Ölen und Canaubawachs behandelt. Das Wachs bleibt elastisch und entwickelt mit der Zeit seinen natürlichen Glanz.

Lacke werden nicht verwendet, da sie sehr schnell stumpf und rissig werden und dann zum Abblättern neigen.


Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und regelmäßig über aktuelle Angebote, Verkaufsaktionen, Produktempfehlungen zum Thema Bodhrán und Zubehör.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

GDPRWir nutzen Mailchimp zum Versand unseres Newsletters. Durch Eintragen in den Newsletter erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Mailchimp übertragen werden. Hier gibt es mehr Informationen.

Nicht in der EU?

Wenn die Sendung nicht innerhalb der EU ausgeliefert wird, zahlen Sie den Preis ohne deutsche Mehrwertsteuer, der Preis ist im Shop als "netto" gekennzeichnet.
Die Mehrwertsteuer wird automatisch abgezogen, wenn Sie beim Betreten der Website oder beim Abschluss Ihrer Bestellung an der Kasse ein Lieferland außerhalb der EU ausgewählt haben.

Kontakt

bodhran-info
Dr. Rolf Wagels
An der Kapelle 10
31311 Uetze
Deutschland

Tel.: +49-5175-9569909
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Zahlungsarten

Zahlungsarten

This website is hosted Green - checked by thegreenwebfoundation.org

Initiative: Fairness im Handel

Mitglied der Initiative "Fairness im Handel".
Informationen zur Initiative.

 

Unser Unternehmen sammelt über den unabhängigen Dienstleister SHOPVOTE Bewertungen. SHOPVOTE setzt automatische und manuelle Maßnahmen ein, um Bewertungen zu verifizieren.
Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen auf SHOPVOTE finden Sie hier.